For using this site, please activate JavaScript.
Elfmeter Facebook-Blau Facebook-Messenger-Blau Facebook-Messenger-Weiss Groundhopping Laender Platzverweis Spiele Spieler Tore Torschuetzen Trainer Twitter-Blau Vereine Wettbewerbe WhatsApp-gruen alles_gelesen bc-land bc-spieler bc-verein bc-wettbewerb facebook fanticker fanticker_white favoriten google+ home instagram kalender_blue kommentare_beitraege_sprechblase linkedin liveticker_white mail-schwarz notification offizielle-homepage passwort pinterest rss schliessen share-blauaufweiss share-weissaufblau snapchat suche-grau suche thread_erstellen twitter vimeo whatsapp xing youtube
Sat, Sep 22, 2018
TSV 1860 Munich
Forum 1860 Munich
Rank no. {n}  
SV Wehen Wiesbaden
Wehen Wiesbaden Forum
Rank no. {n}  
Info
TSV 1860 Munich   SV Wehen Wiesbaden
Daniel Bierofka D. Bierofka Manager R. Rehm Rüdiger Rehm
6,13 Mill. € Total market value 6,55 Mill. €
24,9 ø age 25,8
Quirin Moll Q. Moll Most valuable player M. Schäffler Manuel Schäffler
Spread the word
8. Spieltag: TSV 1860 München - SV Wehen Wiesbaden
Sep 17, 2018 - 7:36 AM
  survey
  % votes
Der Höhenflug geht weiter....Heimsieg zur Wiesn
 79.2  19
Nix halbes und nix ganzes....Auf ins Hacker-Pschorr-Zelt....
 12.5  3
Heimpleite....Die Wiesn ist so richtig versaut....
 04.2  1
Mir egal, hauptsache Wiesn....
 04.2  1
Total: 24

The survey has expired.

Zur Wiesn-Eröffnung gibts ein richtiges Knallerspiel. Die als Aufstiegsapirant ins Rennen gegangenen Wiesbadener sind zu Gast bei den Münchner Löwen. Im speziellen Wiesn-Trikot wird die Partie am Samstag, 22. September um 14:00 Uhr im Grünwalder Stadion stattfinden. Das Rostock-Spiel hat sicherlich einiges an Kraft gekostet. Interessant wird auch sein, ob Grimaldi rechtzeitig fit wird.

Voraussichtliche Aufstellungen:

1860:
Hiller - Paul - Weber - Lorenz - Steinhart - Moll - Wein - Willsch - Karger - Abruscia - Grimaldi (Mölders)

Wiesbaden hat sich beim 3:0-Sieg gegen Meppen den Frust von der Seele geschossen. Die Aufstellung erwarte ich aufgrund der starken zweiten Halbzeit so:

Kolke - Lorch - Mockenhaupt - Dams - Mintzel - Mwrowca - Titsch-Rivero - Kyereh - Andrist - Schäffler - Guder

Bei uns gibt es einige Fragezeichen:

1. Wird Grimaldi, unser wichtigster Mann, rechtzeitig fit?

2. Wenn Grimaldi nicht fit wird, wer ersetzt ihn? Beide Alternativen sind ebenfalls verletzt. (Mölders, Ziereis)

3. Wird Biero die in Rostock löchrige Abwehr aufstellen, oder traut er sich da was zu ändern?

4. Unsere Schaltzentrale mit Abruscia war gegen Cottbus und auch in Rostock relativ abgemeldet. Mit Seferings und Bekiroglu (war aber ebenfalls schwach) hätten wir da Alternativen.

5. Willsch war sehr schwach in Rostock. Bekommt Kindsvater seine Chance von Beginn an?

Sicher fehlen werden:
Bonmann, Berzel, Ziereis, Helmbrecht

Angeschlagen sind:
Grimaldi, Mölders

Voraussichtlich nicht berücksichtigt werden:
Koussou, Lacazette, Köppel (evtl. eh verletzt), Böhnlein, Belkahia

Wehen Wiesbaden hat sich nach schwachen Start wieder gefangen und dürfte eine harte Nuss werden. Man darf nicht vergessen, dass sie mit Haching und Würzburg zwei sehr starke Gegner zuletzt hatten. Diese Spiele haben sie beide verloren. (Haching zu Hause 1:2 und in Würzburg 3:1) Interessant ist, dass diese beiden Mannschaften auch unsere nächsten Gegner sind. Es bleibt aber dabei, jeder kann jeden schlagen. Ich bin gespannt, wie die nächsten drei richtig harten Brocken bestritten werden. Wenn wir da ordentlich punkten, ist wirklich alles möglich!

Mein Tipp: Eine 1:2 Heimniederlage. Der Blick ist wieder mehr nach unten gerichtet....
This contribution was last edited by fredclever77 on Sep 17, 2018 at 9:52 AM
Show results 1-20 of 192.
Dream team: 1860 Munich1860 Munich
-
Paul
-
Weber
-
Lorenz
-
Steinhart
-
Kindsvater
-
Moll
-
Wein
-
Karger
-
Abruscia
-
Lex
-
Hiller
Sollte Grimaldi Ausfallen würde ich so aufstellen, viel auf Geschwindigkeit mit Karger und Kindsvater über die Außen, vorne dann Lex der die Abwehr gut überlaufen könnte. Alternativ könnte man mit Bekiroglu vorne oder hinter Lex. Abruscia war zwar gegen Rostock nicht so stark, aber Fußball spielen kann er und er ist auch eine Alternative bei Standards.

An der Abwehr würde ich nichts ändern. Auch wenn mir die Leistung gegen Rostock nicht gefallen hat, das ist nach wie vor unsere Beste Variante hinten. Ich war gerade bei Lorenz skeptisch am Anfang, aber er hat überzeugende Leistungen gebracht und ist gerade bei Standards vorne eine Waffe. Weber wirkt zwar nicht immer Sattelfest, wobei man nicht vergessen darf das dies auch seine erste Saison auf diesem Niveau ist, aber er geht immer mit vollem Einsatz voran (und kann froh sein das er mit seinem Bodycheck nicht mit Gelb/Rot vom Platz gehen durfte, aber immerhin, der Einsatz stimmt). Paul und Steinhart haben beide Tore gemacht, insofern gut, aber nach hinten war da deutlich Luft nach oben, bei Steinhart mehr als bei Paul. Allerdings hatten beide auch wirklich Starke Gegenspieler gehabt die wirklich verdammt Schnell waren.

Insofern Grimaldi Fit wird, würde ich wenig ändern, evtl. Willsch raus und Kindsvater rein, der Rest wäre okay. Auch wenn ich unser Spiel in Rostock nicht grandios fand, für mich war das unsere "schlechteste" Leistung, schlicht auf Grund der Schludrigkeiten, aber zumindest hat dann die Einstellung noch gepasst.

Ich hoffe wirklich das Grimaldi Fit wird, mit ihm sind wir einfach um so viele Stärker. Man könnte jetzt zwar sagen "Das muss das Team doch auffangen können" (wie es sicher in der realen Welt viele Leute tun) aber Grimaldi ist in der Liga fast schon ein Ausnahmespieler, überspitzt gesagt. Man sieht jetzt auch ganz gut warum es Sinn macht einen größeren Kader zu haben, auch wenn jetzt quasi der Super GAU eingetreten ist und einfach alle Stürmer Ausfallen bzw. evtl. Ausfallen.

•     •     •

~-~ TSV 1860 München ~-~


EINMAL LÖWE IMMER LÖWE
Dream team: 1860 Munich1860 Munich
-
Paul
-
Mauersberger
-
Lorenz
-
Steinhart
-
Moll
-
Wein
-
Willsch
-
Lex
-
Karger
-
Grimaldi
-
Hiller
Bei unserem aktuellen Saisonverlauf wird man müde zu sagen, dass es sich beim kommenden Spiel um ein richtungsweisendes handeln soll. Das war gegen Cottbus so, das war jetzt gegen Rostok so und das wird auch gegen Wiesbaden so sein. Wir hängen halt momentan bisschen in der Luft, was eine klare Tendenz angeht. 3 Siege, 2 Unentschieden, 2 Niederlagen. Da hast du eben wochenlang ein richtungsweisendes Spiel, das wird auch gegen Haching und Würzburg nicht anders sein.

Insofern sollte man sich davon freimachen und sich einfach auf das kommende Spiel konzentrieren. Gegen einen Gegner, der mit hohen Erwartungen gestartet ist, hart landete, im Pokal St.Pauli rausgeworfen hat, dann der Kater kam, aber zuletzt wieder gewinnen konnte. Wiesbaden ist momentan eine Wundertüte. Mit gefährlichen Spielern. Auch da wird der Mannschaft wieder alles abverlangt werden.

Personell würde ich mit zwei Änderungen aufwarten.
Abruscia hatte schon gegen Cottbus etwas Probleme, jetzt fand ich ihn wiederholt "schwächer" gegen Rostock. Der Junge soll in jedem Fall Vertrauen spüren, aber der Konkurrenzkampf ist groß. Ein Kindsvater, Lex und Bekiroglu warten. Ich würde gern Lex neben/hinter Grimaldi sehen, weil ich glaube, dass er einen schnellen Partner braucht, der tiefe Wege erläuft und der Abschlüsse sucht. Dafür ist Lex prädestiniert, auch wenn er eher auf Rechtsaußen zuhause ist. Da würde ich Willsch nochmal bringen, weil es mir imponiert, wie er Paul unterstützt und presst. Veilleicht findet er spielerisch noch besser rein.
Fraglich wäre für mich auch, ob wir es nicht mal doch mit Mauersberger neben Lorenz versuchen wollen. Weber hat wieder ein paar mehr Wackler gehabt, nachdem er gegen Cottbus ja eigentlich nahezu fehlerfrei blieb. Im Saisonverlauf kommt da jetzt schon bisschen was zusammen. Da muss man auch fair bleiben gegenüber den Leuten, die hintendran stehen. Mauersberger mag etwas langsamer sein, gewinnt dafür seine Zweikämpfe resolut und spielt tendenziell den sicheren Ball.
Dream team: 1860 Munich1860 Munich
-
Paul
-
Steinhart
-
Lorenz
-
Köppel
-
Moll
-
Wein
-
Karger
-
Willsch
-
Grimaldi
-
Kindsvater
-
Hiller
7 Spiel 11 Punkte. Meine besten Erwartungen übertroffen.
Hut ab.

Also mal die Problemstellen die ich aktuell so sehe:
- Links ist Steinhart defensiv oft überfordert
- Weber mit einem Tief zur Zeit
- Grimaldi oft auf sich allein gestellt in der Offensive

Steinhart ist oft überfordert, liegt aber auch viel daran dass er keine Unterstützung erfährt wie Paul auf der anderen Seite von Willsch (kommt mir etwas zu schlecht weg bei den Bewertungen, für mich der Hauptgrund warum die REchte Seite komplett dicht ist).
Steinhart ist wegen den ruhenden Bällen unverzichtbar aber als AV für mich zu langsam, dass konnte man schon letzte Saison sehen gegen Rot2 als er schwindlig gespielt wurde. Auch heuer gegen Kiels Schindler oft sehr alt ausgesehen oder gegen Rostock.
Steinhart verfügt über einen guten Schuss, gute Flanken, gute ruhende Bälle, eine sehr gute Technik, Ballkontrolle, ruhe am Ball und Übersicht...wenn er noch eine höhere Grundschnelligkeit hätte wäre er ein Kandidat für die 2. Liga.
Ich würde Steinhart mal in die IV stellen, langsamer als Weber ist er wohl auch nicht, die Frage dürfte aber die Kopfballstärke sein...wobei wenn es darum ging müsste eh Mauersberger spielen.

Weber hat sich für mich in jedem Spiel gesteigert bis ich nach dem Cottbus-Spiel eigentlich dachte jetzt ist er wieder endgültig in der Spur. Aber gegen Rostock wieder ein schwaches Spiel.
Der Pass auf Hiller ,auch wenn ich das Gefühl hatte Hiller habe eine Sekunde zu lang gezögert, war das trotzdem ein schlechter Pass von ihm.
Viel zu viele hohe weite Fehlpässe ins nirgendwo.
Läuft mit dem Ball in 3 Gegner rein, was fast eine riesen Konterchance für Rostock ermöglicht.
Zudem kann ich mich noch an eine Szene erinnern wo der im Strafraum den Stürmer leichtfertig eine Volleyabnahme erlaubt.
Vielleicht tut ihm eine kurze Pause mal gut.

Lücke im Offensiven Mittelfeld wird durch Abruscia nicht wirklich gut gefüllt. Auch bei dem Spiel in Aalen hab ich ihn nicht so stark gesehen wie er danach "gefeiert" wurde.
Bekiroglu hat aber nach den guten Eindrücken bei seinen ersten Spielen mich Samstag aber sowas von enttäuscht. Der hatte ja keine gute Aktion.


Um das 1. Problem zu lösen würde ich 2 Änderungen vornehmen:
Kindsvater als LA aufstellen weil er giftig in den Zweikämpfen ist und defensiv für mich mehr mitmacht als Karger. Zudem rückt Köppel (falls er fit sein sollte) oder Buchta als LV ins Team.

Was uns zum 2. Problem führt:
Steinhart als IV aufstellen was unserem Aufbauspiel mit Sicherheit auch gut tun wird. Er wird noch an seinem Stellungsspiel arbeiten müssen aber da ich denke dass er wegen seinem Geschwindigkeitsdefizit nicht der perfekte AV ist wird man auf Dauer eine Position eher Zentral für ihn finden müssen.

Zum 3.:
Karger hinter/neben Grimaldi positionieren. Karger mit allen Freiheiten, dass hat mir gegen Kiel ganz gut gefallen. Er kann mit seiner klasse Schusstechnick die Ablagen von Grimaldi direkt abschließen oder in die Tief gehen.

Nachwas eher mutigs:
Holebas2.0, versuch Kindsvater zum LV umzuschulen. Er ist extrem giftig in Zweikämpfen und wahnsinnig schnell.
Vor dem Tor trifft er eh zu oft die falschen Entscheidungen, also ich würde ihn mal in der defensive ausprobieren.

Nochwas zu Köppel der ja komplett außen vor ist:
Er ist für mich dieser 0815 Spieler der in jeder Mannschaft eine mittelmäßige aber souveräne Partie macht. Er war in der Regionalliga immer mittelmäßig, er ist jetzt in der Bayernliga bei der 2. mittelmäßig und ich glaube er würde in der 2. Liga eine mittelmäßige Partie spielen. Er würde wahrscheinlich nicht mal in der A-Klasse herausragen - er macht seinen Job und das war es.
Gegen Saarbrücken hat er das ganz gut gemacht, und Saarbrücken war nicht so viel schlechter als so mancher 3. Liga Konkurrent.

•     •     •

Scout A: "Er hat eine häßliche Freundin!"
Scout B: "Was willst du damit sagen?"
Scout A: "Eine häßliche Freundin bedeutet kein Selbstvertrauen."
Zitat von Abstiegsgeist
7 Spiel 11 Punkte. Meine besten Erwartungen übertroffen.
Hut ab.

Also mal die Problemstellen die ich aktuell so sehe:
- Links ist Steinhart defensiv oft überfordert
- Weber mit einem Tief zur Zeit
- Grimaldi oft auf sich allein gestellt in der Offensive

Steinhart ist oft überfordert, liegt aber auch viel daran dass er keine Unterstützung erfährt wie Paul auf der anderen Seite von Willsch (kommt mir etwas zu schlecht weg bei den Bewertungen, für mich der Hauptgrund warum die REchte Seite komplett dicht ist).
Steinhart ist wegen den ruhenden Bällen unverzichtbar aber als AV für mich zu langsam, dass konnte man schon letzte Saison sehen gegen Rot2 als er schwindlig gespielt wurde. Auch heuer gegen Kiels Schindler oft sehr alt ausgesehen oder gegen Rostock.
Steinhart verfügt über einen guten Schuss, gute Flanken, gute ruhende Bälle, eine sehr gute Technik, Ballkontrolle, ruhe am Ball und Übersicht...wenn er noch eine höhere Grundschnelligkeit hätte wäre er ein Kandidat für die 2. Liga.
Ich würde Steinhart mal in die IV stellen, langsamer als Weber ist er wohl auch nicht, die Frage dürfte aber die Kopfballstärke sein...wobei wenn es darum ging müsste eh Mauersberger spielen.

Weber hat sich für mich in jedem Spiel gesteigert bis ich nach dem Cottbus-Spiel eigentlich dachte jetzt ist er wieder endgültig in der Spur. Aber gegen Rostock wieder ein schwaches Spiel.
Der Pass auf Hiller ,auch wenn ich das Gefühl hatte Hiller habe eine Sekunde zu lang gezögert, war das trotzdem ein schlechter Pass von ihm.
Viel zu viele hohe weite Fehlpässe ins nirgendwo.
Läuft mit dem Ball in 3 Gegner rein, was fast eine riesen Konterchance für Rostock ermöglicht.
Zudem kann ich mich noch an eine Szene erinnern wo der im Strafraum den Stürmer leichtfertig eine Volleyabnahme erlaubt.
Vielleicht tut ihm eine kurze Pause mal gut.

Lücke im Offensiven Mittelfeld wird durch Abruscia nicht wirklich gut gefüllt. Auch bei dem Spiel in Aalen hab ich ihn nicht so stark gesehen wie er danach "gefeiert" wurde.
Bekiroglu hat aber nach den guten Eindrücken bei seinen ersten Spielen mich Samstag aber sowas von enttäuscht. Der hatte ja keine gute Aktion.


Um das 1. Problem zu lösen würde ich 2 Änderungen vornehmen:
Kindsvater als LA aufstellen weil er giftig in den Zweikämpfen ist und defensiv für mich mehr mitmacht als Karger. Zudem rückt Köppel (falls er fit sein sollte) oder Buchta als LV ins Team.

Was uns zum 2. Problem führt:
Steinhart als IV aufstellen was unserem Aufbauspiel mit Sicherheit auch gut tun wird. Er wird noch an seinem Stellungsspiel arbeiten müssen aber da ich denke dass er wegen seinem Geschwindigkeitsdefizit nicht der perfekte AV ist wird man auf Dauer eine Position eher Zentral für ihn finden müssen.

Zum 3.:
Karger hinter/neben Grimaldi positionieren. Karger mit allen Freiheiten, dass hat mir gegen Kiel ganz gut gefallen. Er kann mit seiner klasse Schusstechnick die Ablagen von Grimaldi direkt abschließen oder in die Tief gehen.

Nachwas eher mutigs:
Holebas2.0, versuch Kindsvater zum LV umzuschulen. Er ist extrem giftig in Zweikämpfen und wahnsinnig schnell.
Vor dem Tor trifft er eh zu oft die falschen Entscheidungen, also ich würde ihn mal in der defensive ausprobieren.

Nochwas zu Köppel der ja komplett außen vor ist:
Er ist für mich dieser 0815 Spieler der in jeder Mannschaft eine mittelmäßige aber souveräne Partie macht. Er war in der Regionalliga immer mittelmäßig, er ist jetzt in der Bayernliga bei der 2. mittelmäßig und ich glaube er würde in der 2. Liga eine mittelmäßige Partie spielen. Er würde wahrscheinlich nicht mal in der A-Klasse herausragen - er macht seinen Job und das war es.
Gegen Saarbrücken hat er das ganz gut gemacht, und Saarbrücken war nicht so viel schlechter als so mancher 3. Liga Konkurrent.


Zu deiner LV/LM Thematik hätt ich mal ne Frage. Wie würdest du Steini als LV und Kindsvater als LM finden bzw sogar umgekehrt Kindsvater als LV und Steini als "defensiven" LM/LA davor.
Zitat von 60Schorsch


Zu deiner LV/LM Thematik hätt ich mal ne Frage. Wie würdest du Steini als LV und Kindsvater als LM finden bzw sogar umgekehrt Kindsvater als LV und Steini als "defensiven" LM/LA davor.


Also das mit Steinhart ist ja nur mein subjektives empfinden als Laie. Wobei das ja fast ein Luxusproblem ist, die halbe Liga wäre wahrscheinlich froh Steinhart als LV aufstellen zu können.
Aber mir ist er auf jeder Außenbahn (defensiv wie offensiv) zu langsam, aber ein Außenbahnspieler muss ja nicht zwangsläufig von der Schnelligkeit kommen.
Deutschland ist mit Benedikt Höwedes als linker Außenverteidiger Weltmeister geworden....

Steinhart könnte ja das mit der Schnelligkeit kompensieren mit einem guten Stellungsspiel (was er aktuell aber nicht wirklich zeigt), das wäre auch noch ein Ansatzpunkt um ihn auf der LV-Position zu lassen.
Oder du stellt vor ihm einen Typ Willsch hin der mit zuarbeitet...was wieder auf kosten der Offensive geht.

Aber aktuell habe ich das Gefühl das die Linke Seite etwas zu offen ist.

•     •     •

Scout A: "Er hat eine häßliche Freundin!"
Scout B: "Was willst du damit sagen?"
Scout A: "Eine häßliche Freundin bedeutet kein Selbstvertrauen."
Dream team: 1860 Munich1860 Munich
-
Paul
-
Lorenz
-
Weber
-
Steinhart
-
Wein
-
Moll
-
Abruscia
-
Willsch
-
Mölders
-
Karger
-
Hiller
Die Idee mit Kindsvater als LV finde ich gar nicht so schlecht. Aber ist Kindsvater da nicht zu verspielt dafür? Er geht ja schon oft ins Dribbling. Gewinnt das dann auch meistens, allerdings vor dem Tor trifft er eigentlich immer die falschen Entscheidungen. Für mich der etwas bessere Koussou. So schlecht fand ich jetzt Steinhart als LV nicht, aber warum Köppel so außen vor ist, verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht. Offensiv hat Köppel immer überzeugt, defensiv war er zwar unsicher, aber das ist Steinhart auch. Wenn man mal die Ecken und Freistöße von Steinhart weg tut, bleibt ein eher schwacher 3. Liga Linksverteidiger. Der wird mir zu sehr gehyped. Ich sehe unsere Abwehr als Schwachpunkt an, auch wenn unsere Offensive einfach zu 100% von Grimaldi abhängig ist. Wir werden am Samstag unser blaues Wunder erleben, wenn Grimaldi wirklich ausfällt. Ihr werdet sehen, dass wir Offensiv da relativ wenig zu bieten haben. Von unserem Spielmacher muss da auch mehr kommen. Da hat mich Abruscia zuletzt sehr enttäuscht. Aber Bekiroglu hat es genauso schlecht gemacht, von daher würde ich Abruscia die letzte Chance von Beginn an geben. Eventuell kann man ja wirklich mal Seferings eine Chance von Beginn an geben. So weit weg vom Team ist er scheinbar nicht.

Ich tippe, dass wir mit oben gezeigter Aufstellung spielen. Grimaldi würde ich wirklich schonen. Erstmal um mir das mal anzusehen, wie es überhaupt ohne Grimaldi läuft. Da wird mir eigentlich jetzt schon übel. Außerdem scheint Mölders heute wieder ins Training einzusteigen. Somit reicht es vermutlich für 60 Minuten. Die letzten 30 Minuten kann man dann je nach Spielstand Lex oder Bekiroglu vorne reinstellen. Für mich eigentlich nur zwei Fragezeichen:

1. Abruscia, Bekiroglu oder Seferings in die offensive Zentrale?
2. Willsch oder Kindsvater auf Rechtsaußen?
Dream team: 1860 Munich1860 Munich
-
Paul
-
Weber
-
Lorenz
-
Steinhart
-
Wein
-
Moll
-
Kindsvater
-
Bekiroglu
-
Karger
-
Grimaldi
-
Hiller
Ich würde Bekiroglu eine Chance geben und mit Kindsvater offensiver auftreten. In der Hinterhand wäre Lex, der gegen Rostock schon eine andere Körpersprache zeigte und mal einen 30-Minuten-Einsatz verdient hätte.

•     •     •

---------------Tschauner-----------
Neudecker - Wittek - Uduokai - Wittek
--------------- Vollmann -------
---- Pledl ------Maier ----- Neuhaus
----------- Wolf --- Wood-----------
Zur LV-Thematik: bei Steinhart ist das schon meckern auf, für 3. Liga, hohem Niveau. Klar, der schnellste ist er nicht, aber wie auch schon jemand gesagt hat, da müsste Karger einfach etwas mehr zurück arbeiten. In der AZ gibt es auch einen guten Artikel über unser System und wieso wir deswegen oft Anfällig für Konter sind, das macht Steinhart das Leben auch nicht gerade leichter.

Köppel ist zum einen eher raus weil er noch nicht wirklich das gezeigt hat was er kann, sieht man auch in der 2. Manschaft bzw. im Tottopokal, und weil er unter die Altersregelung fällt. Wir müssen ja eine gewisse Anzahl von Spielern unter 23 im Spieltagskader haben, und da Köppel schon 23 ist hat er da quasi die "Arschkarte" gezogen.

Unsere Abwehr steht nicht so schlecht da wie wir sie manchmal machen, 8 Gegentore ist ein guter Schnitt in der Liga, nicht besser aber auch nicht schlechter, nur das unsere Abwehrspielern bereits ALLE Tore gemacht haben, das ist ein deutlicher Unterschied, dazu noch Steinharts Vorlagen, das ist schon auch ne Hausnummer.

Steinhart als IV sehe ich gar nicht, da fehlt´s ihm am Kopfballspiel, auch als er letzte Saison DM gespielt hat fand ich das nicht gut, da fehlt ihm dann auch wieder die Geschwindigkeit jemanden abzufangen oder hinterher zu kommen, und in der Zentrale kann das gleich noch schlimmer sein. Als LV finde ich ihn nach wie vor am besten, meistens kann er seine Geschwindigkeit durch Stellungsspiel ausgleichen auch wenn es natürlich schön wäre wenn er schneller wäre, aber da kann man kaum was machen.

Was auch für mich gegen eine Umstellung in der IV spricht ist das Weber und Lorenz sich immer besser aufeinander Einstellen und ihre Sache im Normalfall gut machen, gegen Rostock hat schlicht die komplette Mannschaft den Start in die 2. HZ verpennt, normalerweise sind wir da sehr Stark drin den Gegner direkt nach Anpfiff zu Überraschen. Moll und Wein davor Arbeiten mir ab und an noch nicht genug mit nach hinten, da ist die Lücke zu groß teilweise, aber auch das wird mit jedem Spiel etwas besser.

•     •     •

~-~ TSV 1860 München ~-~


EINMAL LÖWE IMMER LÖWE
Zitat von Kini60
Zur LV-Thematik: bei Steinhart ist das schon meckern auf, für 3. Liga, hohem Niveau. Klar, der schnellste ist er nicht, aber wie auch schon jemand gesagt hat, da müsste Karger einfach etwas mehr zurück arbeiten. In der AZ gibt es auch einen guten Artikel über unser System und wieso wir deswegen oft Anfällig für Konter sind, das macht Steinhart das Leben auch nicht gerade leichter.

Köppel ist zum einen eher raus weil er noch nicht wirklich das gezeigt hat was er kann, sieht man auch in der 2. Manschaft bzw. im Tottopokal, und weil er unter die Altersregelung fällt. Wir müssen ja eine gewisse Anzahl von Spielern unter 23 im Spieltagskader haben, und da Köppel schon 23 ist hat er da quasi die "Arschkarte" gezogen.

Unsere Abwehr steht nicht so schlecht da wie wir sie manchmal machen, 8 Gegentore ist ein guter Schnitt in der Liga, nicht besser aber auch nicht schlechter, nur das unsere Abwehrspielern bereits ALLE Tore gemacht haben, das ist ein deutlicher Unterschied, dazu noch Steinharts Vorlagen, das ist schon auch ne Hausnummer.

Steinhart als IV sehe ich gar nicht, da fehlt´s ihm am Kopfballspiel, auch als er letzte Saison DM gespielt hat fand ich das nicht gut, da fehlt ihm dann auch wieder die Geschwindigkeit jemanden abzufangen oder hinterher zu kommen, und in der Zentrale kann das gleich noch schlimmer sein. Als LV finde ich ihn nach wie vor am besten, meistens kann er seine Geschwindigkeit durch Stellungsspiel ausgleichen auch wenn es natürlich schön wäre wenn er schneller wäre, aber da kann man kaum was machen.

Was auch für mich gegen eine Umstellung in der IV spricht ist das Weber und Lorenz sich immer besser aufeinander Einstellen und ihre Sache im Normalfall gut machen, gegen Rostock hat schlicht die komplette Mannschaft den Start in die 2. HZ verpennt, normalerweise sind wir da sehr Stark drin den Gegner direkt nach Anpfiff zu Überraschen. Moll und Wein davor Arbeiten mir ab und an noch nicht genug mit nach hinten, da ist die Lücke zu groß teilweise, aber auch das wird mit jedem Spiel etwas besser.


Hast du gut zusammengefasst. Da sind wir vielleicht wirklich etwas zu empfindlich. Aber Wein arbeitet eigentlich sehr gut mit nach hinten. Moll muss da noch etwas nachziehen, finde ich.
Zitat von Kini60
Zur LV-Thematik: bei Steinhart ist das schon meckern auf, für 3. Liga, hohem Niveau. Klar, der schnellste ist er nicht, aber wie auch schon jemand gesagt hat, da müsste Karger einfach etwas mehr zurück arbeiten. In der AZ gibt es auch einen guten Artikel über unser System und wieso wir deswegen oft Anfällig für Konter sind, das macht Steinhart das Leben auch nicht gerade leichter.

Unsere Abwehr steht nicht so schlecht da wie wir sie manchmal machen, 8 Gegentore ist ein guter Schnitt in der Liga, nicht besser aber auch nicht schlechter, nur das unsere Abwehrspielern bereits ALLE Tore gemacht haben, das ist ein deutlicher Unterschied, dazu noch Steinharts Vorlagen, das ist schon auch ne Hausnummer.


Das würde ich so unterschreiben.

Die Scorerliste der Dritten Liga führt aktuell Adriano Grimaldi mit 8 Punkten (2 Tore, 6 Vorlagen) an. Zweitbester Löwe auf Platz 6 ist Philipp Steinhart. Er kommt auf 1 Tor und 5 Vorlagen. Der nächste Löwe liegt erst auf Rang 29. Nico Karger. Er hat bis jetzt drei Scorerpunkte gesammelt. Steinhart ist deshalb für mich zur Zeit gesetzt.

•     •     •

Deutscher Meister: 1966
DFB-Pokalsieger: 1942,1964, 1996 (HP)
Süddeutscher Meister: 1963,1979
Meister RL Bayern und Aufstieg in Liga 3: 2018

Pro: 1. FC Magdeburg - Borussia Dortmund - Kickers Offenbach - RW Essen
Dream team: 1860 Munich1860 Munich
-
Paul
-
Lorenz
-
Weber
-
Steinhart
-
Moll
-
Wein
-
Abruscia
-
Willsch
-
Mölders
-
Karger
-
Hiller
Ich persönlich glaube, dass man Grimaldi schont, im Hinblick auf das Spiel in Haching am Mittwoch.
Mölders sollte für 60, 70 Minuten Luft haben und könnte mal wieder ein Ausrufezeichen setzen!

Ich denke Biero wird sonst Nichts ändern und Abruscia nochmal eine Chance von Beginn an geben.
Steinhart draußen zu lassen wäre purer Wahnsinn, damit würde man sich seiner Torchancen erheblich berauben. Auch so finde ich ihn alles andere als wackelig als Linksverteidiger!

Das System von Biero ist sehr riskant, weil die Außenverteidiger hoch pressen und Karger und Willsch wenig nach Hinten müssen bzw. ja noch weiter Vorne sind und den Gegner anlaufen.
Dadurch entstehen Lücken, wenn man da mal überspielt wird ist kein AV der Welt so schnell um diese rechtzeitig zu schließen!

Ich tippe auf einen 2:1 Heimsieg nach Rückstand und Toren durch Mölders und Kindsvater.

•     •     •

Einmal Löwe, immer Löwe!
Dream team: 1860 Munich1860 Munich
-
Paul
-
Lorenz
-
Weber
-
Steinhart
-
Willsch
-
Wein
-
Moll
-
Kindsvater
-
Abruscia
-
Karger
-
Hiller
Laut Gorenzel sind die Chancen, dass Grimaldi fit wird sehr sehr gering. Auch bei Mölders muss man von Tag zu Tag schauen. Könnte also durchaus sehen, dass wir ohne Stürmer gegen Wiesbaden antreten müssen. augen-zuhaltenschief Wenn Mölders auch ausfällt, wird man vermutlich auf ein 4-4-2 umstellen. Würde dann vermutlich so wie oben aussehen....Abruscia eher die hängende Spitze, hat er bei den Stuttgarter Kickers auch oft gespielt. Offensiv auf der Bank würde es dann schon sehr mau ausschauen, vll. kann man schon Koussou in den Kader nehmen, für 20 Minuten als Joker langts allemal. Mit Lex und Bekiroglu haben wir aber auch so zumindest quantitativ noch Möglichkeiten. Ob das Verstärkungen sind, sei nochmal dahingestellt. Im Endeffekt werden wir wohl gegen Wiesbaden um einiges defensiver spielen, was jetzt unserem Spielsystem nicht unbedingt entgegen kommt.

Persönlich glaube ich auch nicht, dass Grimaldi gegen Haching fit wird. Kann man Hain nicht für ein Spiel ausleihen?grins
Ich hab mir gestern mal das Spiel von Wehen gegen Meppen in der Zusammenfassung angeschaut. Wenn die so gegen uns Spielen dann mache ich mir keine großen Sorgen. Meppen war erschreckend Schwach, und Wehen hat es teils gerade so geschafft die Bälle irgendwie über die Linie zu murmeln.

Klar, Unterschätzen darfst du die trotzdem nicht, auf der RA Position haben sie einen recht guten Spieler und Schäffler (der zwar nicht in Form ist und nur eingewechselt wurde) darfst du auch nicht aus den Augen lassen.

Alles in allem schätze ich unsere Chancen für Samstag als relativ gut ein, bei einer konzentrierten Leistung (vorallem in der Abwehr) sollten wir mit 3 Punkten in die Wiesnwochen starten können.

•     •     •

~-~ TSV 1860 München ~-~


EINMAL LÖWE IMMER LÖWE
Dream team: 1860 Munich1860 Munich
-
Paul
-
Lorenz
-
Weber
-
Steinhart
-
Wein
-
Moll
-
Abruscia
-
Willsch
-
Mölders
-
Karger
-
Hiller
Zitat von Gorenzel: Einer unserer beiden Stoßstürmer wird spielen können. Gehe davon aus, dass Mölders da gemeint ist. Mit Mölders werden wir vermutlich so antreten:

Bank: Hipper, Mauer, Kindsvater, Weeger, Bekiroglu, Lex, Seferings
Ich hoffe man verheitzt Mölders jetzt nicht. Wäre ne Katastrophe wenn er sich selbst zu sehr Puscht und dann längerfristig fehlen würde.

Das man Grimaldi evtl. lieber schont vor dem Spiel in Haching kann ich verstehen, persönlich würde ich vielleicht ohne Stoßstürmer starten und Mölders evtl. von der Bank bringen wenn er gebraucht wird, wäre auch ne gute Chance für z.B. Lex oder Bekiroglu sich mehr zu zeigen.

Zudem ist die Abwehr von Wehen mal wirklich nicht Sattelfest, da kannst du vorallem mit schnellen Leuten vorne richtig Unruhe stiften. Wenn´s ums Körperliche gehen sollte würde ich ganz vorne Bekiroglu reinstellen, der kann auch mal einen Wegblocken, dahinter einen schnellen Spieler der in den Raum geht mit Lex oder Abruscia, das würde schon passen.

•     •     •

~-~ TSV 1860 München ~-~


EINMAL LÖWE IMMER LÖWE
Zitat von Kini60
Ich hoffe man verheitzt Mölders jetzt nicht. Wäre ne Katastrophe wenn er sich selbst zu sehr Puscht und dann längerfristig fehlen würde.

Das man Grimaldi evtl. lieber schont vor dem Spiel in Haching kann ich verstehen, persönlich würde ich vielleicht ohne Stoßstürmer starten und Mölders evtl. von der Bank bringen wenn er gebraucht wird, wäre auch ne gute Chance für z.B. Lex oder Bekiroglu sich mehr zu zeigen.

Zudem ist die Abwehr von Wehen mal wirklich nicht Sattelfest, da kannst du vorallem mit schnellen Leuten vorne richtig Unruhe stiften. Wenn´s ums Körperliche gehen sollte würde ich ganz vorne Bekiroglu reinstellen, der kann auch mal einen Wegblocken, dahinter einen schnellen Spieler der in den Raum geht mit Lex oder Abruscia, das würde schon passen.


Sehe ich eigentlich ähnlich. Glaube vorne könnte sich Bekiroglu und Abruscia gut ergänzen. Für mich ist das 4-4-2-System gegen Wehen eigentlich die bessere Variante. Mölders musst du eh relativ früh raus tun. Ich würde Mölders, wenn er denn wirklich einigermaßen fit ist, nur von der Bank aus bringen. Das wird Biero aber eh nicht machen. Wenn Mölders sich fit meldet, wird er auch von Beginn an ran dürfen.
Zitat von Kini60
Ich hoffe man verheitzt Mölders jetzt nicht. Wäre ne Katastrophe wenn er sich selbst zu sehr Puscht und dann längerfristig fehlen würde.

Von verheizen kann doch gar keine Rede sein, wenn er fit is, wird er spielen, wenn er nicht fit is, wird er nicht spielen, so einfach is das.

•     •     •

Münchner Löwen - Selber Wölfe - Toffees

"Stehtribünen aus Beton, so nah am Spielfeld, dass man die Schweißperlen auf der Stirn von Sascha Mölders erkennen könnte, wenn er denn schnell genug liefe, um zu schwitzen." (11 Freunde über das Grünwalder Stadion)

1860 - Lo spirito di Monaco

In dubio pro libertate
Grad gelesen, dass das Spiel schon wieder Live im BR kommt und anscheinend noch 3 weitere in Oktobercool Zum Glück hab ich mir kein Telekom Abo geholt grins

Bei einem Heimspiel sollte eigentlich ein Sieg drinn sein. Erwarte aber ein schweres Spiel. Mein Tipp ist ein knapper 2:1 Sieg

•     •     •

Wenn das Leben dir Zitronen gibt mach keine Limonade draus! Schmeiß die Zitronen zurück! Wehr dich!
"ICH WILL DEINE BLÖDEN ZITRONEN NICHT! WAS SOLL ICH DAMIT?"
Dream team: 1860 Munich1860 Munich
-
Paul
-
Lorenz
-
Weber
-
Steinhart
-
Moll
-
Wein
-
Willsch
-
Abruscia
-
Karger
-
Bekiroglu
-
Hiller
So würde ich's mal angehen!
Zitat von Mendieta91
So würde ich's mal angehen!


An sich nicht die schlechteste Option!
Würde aber ehrlich gesagt Abruscia ganz vorne rein stellen und Bekiroglu dahinter.
Warum? Bauchgefühl.

Denke aber, dass Mölders starten wird. Ohne echten Stürmer ist das echt besch...

•     •     •

Einmal Löwe, immer Löwe!

Jetzt erst recht!
  Post options

Do you really want to delete the complete thread?


  Moderator options

Do you really want to delete this post?

  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.