For using this site, please activate JavaScript.
Milot Rashica
Date of Birth 28.06.1996
Age 24
Nat. Kosovo  Kosovo
Height 1,77m
Contract until 30.06.2022
Position Left Winger
Foot right
Current club SV Werder Bremen
Interested club RB Leipzig
28,00 mil. €
Last Update: Apr 8, 2020
Stats 19/20
CompetitionwettbewerbAppearances
Total 19/20: 34118
2887
431
2--

Milot Rashica zu RasenBallsport Leipzig?

May 15, 2019 - 9:07 AM hours
Lt. Sport Bild gehört neben Dodi Lukebakio (#F95) und Luca Waldschmidt (#SCF) auch Milot Rashica (#Werder) zum Kandidatenkreis bei #RBLeipzig.
Show results 161-171 of 171.
Milot Rashica zu RasenBallsport Leipzig? |#161
Jul 7, 2020 - 10:28 AM hours
Lt. Mintzlaff wollt ihr darüber hinaus weit weniger ausgeben als euch Werner eingebracht hat. Kolportiert waren 50 Millionen, richtig? Angelino soll fix kommen, auch Schick hat man wohl noch nicht abgeschrieben, dazu der Junge Hlozek der auch nicht für unter 15 Millionen zu haben sein soll. Hwang ist so gut wie fix und kostet wohl auch bis zu 15 Millionen Euro? Wenn die Aussagen am Ende so zutreffen wird man sich Rashica wohl gar nicht mehr leisten wollen.
Milot Rashica zu RasenBallsport Leipzig? |#162
Jul 7, 2020 - 11:24 AM hours
Zitat von Pereos

Ich denke, dass sich RBL nun zurück ziehen könnte, da er nun zu teuer wird. Was prinzipiell gut für Bremen ist, da die Hertha ja nicht unbedingt geizt. Die dürften ohne mit der Wimper zu zucken 25 Mio. zahlen.

Woran machst Du den Kommentar fest, das die Hertha nicht geizt? Klingt für mich einfach nur so daher gesagt. Oder hast Du Fakten die das stützen? Hast Du speziell Infos zu Hertha und Rashica? Beziehst Du Dich auf Erfahrungen aus der Vergangenheit? Oder heißt viel Budget habem automatisch, dass man damit um sich schmeißt? Mein Eindruck ist, dass Preetz durchaus mit dem Geld geizt. Bei Zeefuik will er partout nicht mehr als 3 mio EUR ausgeben und notfalls 1 Jahr warten bis er kommt. Große Transfers lassen noch auf sich warten und es wird bereits an die Geduld appeliert.

Was Rashica zu Leipzig angeht hatte ich Leipzig in der Pole-Position gesehen bis zum Ergenis des Spiels gestern. Durch Bremens Verbleib in Liga 1 gibt es nun rechtssicher keine AK für 15 mio EUR mehr. Die läge nun bei 38 mio EUR. Werder braucht zwar Geld, aber man muß nun frei mit ihnen verhandeln. 38 mio EUR wird keiner zahlen insbesondere nicht Leipzig. Deshalb glaube ich das Leipzig nun schlechtere Karten hat als zuvor. Bisher brauchte man nur Rashicas Zustimmung. Jetzt braucht es gleichzeitig Werders OK. Dennoch glaube ich, dass RBL das nötige Geld für den Transfer haben könnte. Hwang 15 + Hlozek 15 + Henrichs 0 macht nur 30 mio EUR. Der Augustin Verkauf per Kaufpflicht bringt noch 24 mio EUR. Werner hat 50 mio EUR gebracht. Wenn man Hlozek und Hwang abzieht sind noch 46 mio EUR im Pot.
This contribution was last edited by Borse on Jul 7, 2020 at 11:30 AM hours
Milot Rashica zu RasenBallsport Leipzig? |#163
Jul 7, 2020 - 11:43 AM hours
Leeds will sich der Kaufpflicht bezüglich Augustin entziehen, gestern gab es dazu auch die Meldung, dass RB sich auf einen längeren Rechtsstreit einstellt, den man über die UEFA entscheiden wird müssen. soll heißen, ob, wann und wie viel Geld für JKA fließen wird, das steht in den Sternen, man muss aber davon ausgehen, dass diesen Sommer aus diesem Titel kein Geld zur Verfügung stehen wird.

Die Rechnung was den Werner Verkauf betrifft stimmt auch nicht, da hier einiges nach Stuttgart fließt. (die Rede war von 8 Mio). Aus dem Titel der Verlustabdeckung durch Corona Ausfälle sind zudem 20-25 Mio von einem theoretischen Transferbudget abzuziehen. RB hat also das genannte Transferbudget einfach nicht. das würde sich nur durch zusätzliche Verkäufe machen lassen. (Upa ist hier die meistgenannte Option)
Milot Rashica zu RasenBallsport Leipzig? |#164
Jul 7, 2020 - 12:39 PM hours
Bremen ist sicher gesprächsbereit, da sie Einnahmen generieren müssen, wie jeder weiß.

Rashica ist da die naheliegendste Option. So viel ist schon mal Fakt.

Allerdings könnte ich mir auch vorstellen, dass einer / mehrere andere Spieler gehen (Klaassen (15-18 Mio) / Maxi Eggestein (10-12 Mio) / Johannes Eggestein (3-4 Mio) / Augustinsson (6-9 Mio) / Pavlenka (3-6 Mio) / Veljkovic (4-7 Mio) und Rashica bleibt, wenn kein ganz großer anklopft bzw. keiner die Ablöseforderungen von Bremen zahlen möchte. Können ihn dann ja nächstes Jahr auch noch verkaufen...

Wenn Leipzig 15 Mio für Hwang bezahlt, man aber keine 29 Mio für Schick bezahlen möchte, wird man Rashica sicherlich nicht mehr holen wollen und auch nicht können.

Bremen könnte mind. 25-30 Mio verlangen, denke ich. Das wäre schon ein Corona-bedingtes Entgegenkommen, da die AK ja bei 38 Mio liegt. Es gibt auch (englische) Vereine, die das zahlen können. Ob Rashica dann da hin will, steht auf einem anderen Blatt.

Ich persönlich denke, dass Leipzig raus ist. Sie haben auf einen kostengünstigen Transfer dank eines möglichen Bremer Abstiegs spekuliert. Sich damit nicht zu beschäftigen, wäre auch fahrlässig gewesen.

Es bleibt spannend!

•     •     •

----------------------Kruse---------------------

---Kainz--------Guedes---------Bartels---

--------------------Delaney--------------------

-Ludde----Mois---Sané---Milos----TGS-

-------------------Zetti-----------------------
Milot Rashica zu RasenBallsport Leipzig? |#165
Jul 7, 2020 - 1:52 PM hours
Ich finde, dass er ganz schön abgebaut hat. Dadurch dass er kein Talent mehr ist und trotzdem einen guten Ruf hat, würde ich ihn bei einem entsprechenden Angebot gehen lassen.

Seine Statistiken sind ziemlich durchschnittlich, er trifft ständig die falschen Entscheidungen, verstolpert Bälle und hat eine durchschnittliche Ballbehandlung

•     •     •

When people listen to you, don't you know it means a lot,
Cause you've got to work so hard for everything you've got.
Can't rest on your laurels now,
Not when you've got none.
You'll find yourself in a gutter,
Right back where you came from.
Milot Rashica zu RasenBallsport Leipzig? |#166
Jul 7, 2020 - 2:12 PM hours
Ich bin erstmal total froh, dass wir drin geblieben sind. Die Gerüchte um Rashica sehe ich ganz entspannt. Das er ziemlich abgebaut hat in der zweiten Saisonhälfte ist korrekt. Aber was ist denn von einem 24jährigen in einem Team das völlig neben sich steht zu erwarten?
In den letzten Spielen der Saison zeigte die Formkurve ja auch wieder nach oben.

Da unser Problem mehr im Mittelfeld lag, glaube ich wir könnten Abgänge von Klaassen, Eggestein und Osako evtl. schon durch Spieler wie Möhwald oder Schmid auffangen. Ablöse generieren die auch.
Insofern hoffe ich einfach mal, dass wir Rashica einfach behalten, wenn das Angebot nicht stimmt.
Wenn jemand aber 25 Mio bietet, brauchen wir hier nicht mehr diskutieren. Dann ist er weg.

Bin gespannt was da passiert...
Milot Rashica zu RasenBallsport Leipzig? |#167
Jul 7, 2020 - 2:12 PM hours
Ich habe irgendwie das Gefühl das er nach England geht. Kloppo mag solche Spielertypen. Is nur so ein Gefühl
Milot Rashica zu RasenBallsport Leipzig? |#168
Jul 7, 2020 - 4:40 PM hours
Zitat von Erfydeluxe

Bremen ist sicher gesprächsbereit, da sie Einnahmen generieren müssen, wie jeder weiß.

Rashica ist da die naheliegendste Option. So viel ist schon mal Fakt.

Allerdings könnte ich mir auch vorstellen, dass einer / mehrere andere Spieler gehen (Klaassen (15-18 Mio) / Maxi Eggestein (10-12 Mio) / Johannes Eggestein (3-4 Mio) / Augustinsson (6-9 Mio) / Pavlenka (3-6 Mio) / Veljkovic (4-7 Mio) und Rashica bleibt, wenn kein ganz großer anklopft bzw. keiner die Ablöseforderungen von Bremen zahlen möchte. Können ihn dann ja nächstes Jahr auch noch verkaufen...

Wenn Leipzig 15 Mio für Hwang bezahlt, man aber keine 29 Mio für Schick bezahlen möchte, wird man Rashica sicherlich nicht mehr holen wollen und auch nicht können.

Bremen könnte mind. 25-30 Mio verlangen, denke ich. Das wäre schon ein Corona-bedingtes Entgegenkommen, da die AK ja bei 38 Mio liegt. Es gibt auch (englische) Vereine, die das zahlen können. Ob Rashica dann da hin will, steht auf einem anderen Blatt.

Ich persönlich denke, dass Leipzig raus ist. Sie haben auf einen kostengünstigen Transfer dank eines möglichen Bremer Abstiegs spekuliert. Sich damit nicht zu beschäftigen, wäre auch fahrlässig gewesen.

Es bleibt spannend!

Die überzogene AK ist unrelevant. Entscheidend ist einzig und allein der Marktpreis. Alles andere sind Zahlen auf dem Papier die keinen interessieren.

Fakt ist Bremen braucht diesen Sommer die 11 mio EUR für Toprak und Bittencourt und Geld um Corona abzufedern, etwaige Neuverpflichtungen sind u.U. auch ein Thema. Da wird man schon 20-40 mio EUR generieren müssen. Mit dem Verkauf von Rashica und Eggestein/Klaasen wird das gehen.

Deshalb in ich sicher das Rashica als „dickster Brocken“ verkauft werden wird. Wer die höchste Summe bietet und gleichzeitig Rashicas Gefallen findet, denn beides muss gegeben sein, vermag ich nicht zu beurteilen. Ich gehe immer noch davon aus das Leipzig 20-25 mio EUR jederzeit stemmen kann, Hertha kann das auch. Ob die Verantwortlichen das zahlen wollen und ob es in England einen Markt gibt werden wir sehen. Je nachdem wie dringend Bremen das Geld braucht, kann sich das noch hinziehen.
This contribution was last edited by Borse on Jul 7, 2020 at 4:42 PM hours
Milot Rashica zu RasenBallsport Leipzig? |#169
Jul 7, 2020 - 5:13 PM hours
Zitat von TanteKaethe72
Ich habe irgendwie das Gefühl das er nach England geht. Kloppo mag solche Spielertypen. Is nur so ein Gefühl

Na klar, und Barcelona holt Kohfeldt als verspäteten Guardiola-Nachfolger. tung
Also ich glaube Rashica hat nicht ganz die Klasse für Liverpool und ist mit 24 nun auch kein Talent mehr.
Denke Leipzig ist eine logische Nummer und sollte Bremen bei 20-25 Mio einschlagen, würd es wohl so kommen.

•     •     •

>> Ich bin ganz anderer Meinung, als Sie, aber was Sie da schreiben,
ist gründlich recherchiert und verdient eine ausgewogene Diskussion.<<

kein Internet-Kommentar, jemals
Milot Rashica zu RasenBallsport Leipzig? |#170
Jul 7, 2020 - 5:54 PM hours
Zitat von Borse
Zitat von Pereos

Ich denke, dass sich RBL nun zurück ziehen könnte, da er nun zu teuer wird. Was prinzipiell gut für Bremen ist, da die Hertha ja nicht unbedingt geizt. Die dürften ohne mit der Wimper zu zucken 25 Mio. zahlen.

Woran machst Du den Kommentar fest, das die Hertha nicht geizt? Klingt für mich einfach nur so daher gesagt. Oder hast Du Fakten die das stützen? Hast Du speziell Infos zu Hertha und Rashica? Beziehst Du Dich auf Erfahrungen aus der Vergangenheit? Oder heißt viel Budget habem automatisch, dass man damit um sich schmeißt? Mein Eindruck ist, dass Preetz durchaus mit dem Geld geizt. Bei Zeefuik will er partout nicht mehr als 3 mio EUR ausgeben und notfalls 1 Jahr warten bis er kommt. Große Transfers lassen noch auf sich warten und es wird bereits an die Geduld appeliert.

Was Rashica zu Leipzig angeht hatte ich Leipzig in der Pole-Position gesehen bis zum Ergenis des Spiels gestern. Durch Bremens Verbleib in Liga 1 gibt es nun rechtssicher keine AK für 15 mio EUR mehr. Die läge nun bei 38 mio EUR. Werder braucht zwar Geld, aber man muß nun frei mit ihnen verhandeln. 38 mio EUR wird keiner zahlen insbesondere nicht Leipzig. Deshalb glaube ich das Leipzig nun schlechtere Karten hat als zuvor. Bisher brauchte man nur Rashicas Zustimmung. Jetzt braucht es gleichzeitig Werders OK. Dennoch glaube ich, dass RBL das nötige Geld für den Transfer haben könnte. Hwang 15 + Hlozek 15 + Henrichs 0 macht nur 30 mio EUR. Der Augustin Verkauf per Kaufpflicht bringt noch 24 mio EUR. Werner hat 50 mio EUR gebracht. Wenn man Hlozek und Hwang abzieht sind noch 46 mio EUR im Pot.


Was denn für ein Pot? Glaubt ihr da steht ein Hut im Büro von Mintzlaff in den man alles reinwirft was durch Verkauf zustande kommt und das nimmt man dann durch Verkauf wieder raus?

So funktionieren aber Unternehmensbilanzen nicht. Du nimmst vielleicht 24 Mio durch Augustin ein, aber einen Kauf musst du immer auf die Vertragslaufzeit anteilig aktivieren. Außerdem kommen da noch viel mehr Faktoren hinzu wie Gehalt, Berater Handgeld usw.
Zu sagen "die Haben 50 für Werner und 24 für Augustin bekommen, ergo können sie auch wieder 74 ausgeben" greift viel viel viel zu kurz.

•     •     •



Nur die SGE
Milot Rashica zu RasenBallsport Leipzig? |#171
Jul 7, 2020 - 9:04 PM hours
Zitat von Falkenmayer

Zitat von Borse

Zitat von Pereos

Ich denke, dass sich RBL nun zurück ziehen könnte, da er nun zu teuer wird. Was prinzipiell gut für Bremen ist, da die Hertha ja nicht unbedingt geizt. Die dürften ohne mit der Wimper zu zucken 25 Mio. zahlen.

Woran machst Du den Kommentar fest, das die Hertha nicht geizt? Klingt für mich einfach nur so daher gesagt. Oder hast Du Fakten die das stützen? Hast Du speziell Infos zu Hertha und Rashica? Beziehst Du Dich auf Erfahrungen aus der Vergangenheit? Oder heißt viel Budget habem automatisch, dass man damit um sich schmeißt? Mein Eindruck ist, dass Preetz durchaus mit dem Geld geizt. Bei Zeefuik will er partout nicht mehr als 3 mio EUR ausgeben und notfalls 1 Jahr warten bis er kommt. Große Transfers lassen noch auf sich warten und es wird bereits an die Geduld appeliert.

Was Rashica zu Leipzig angeht hatte ich Leipzig in der Pole-Position gesehen bis zum Ergenis des Spiels gestern. Durch Bremens Verbleib in Liga 1 gibt es nun rechtssicher keine AK für 15 mio EUR mehr. Die läge nun bei 38 mio EUR. Werder braucht zwar Geld, aber man muß nun frei mit ihnen verhandeln. 38 mio EUR wird keiner zahlen insbesondere nicht Leipzig. Deshalb glaube ich das Leipzig nun schlechtere Karten hat als zuvor. Bisher brauchte man nur Rashicas Zustimmung. Jetzt braucht es gleichzeitig Werders OK. Dennoch glaube ich, dass RBL das nötige Geld für den Transfer haben könnte. Hwang 15 + Hlozek 15 + Henrichs 0 macht nur 30 mio EUR. Der Augustin Verkauf per Kaufpflicht bringt noch 24 mio EUR. Werner hat 50 mio EUR gebracht. Wenn man Hlozek und Hwang abzieht sind noch 46 mio EUR im Pot.


Was denn für ein Pot? Glaubt ihr da steht ein Hut im Büro von Mintzlaff in den man alles reinwirft was durch Verkauf zustande kommt und das nimmt man dann durch Verkauf wieder raus?

So funktionieren aber Unternehmensbilanzen nicht. Du nimmst vielleicht 24 Mio durch Augustin ein, aber einen Kauf musst du immer auf die Vertragslaufzeit anteilig aktivieren. Außerdem kommen da noch viel mehr Faktoren hinzu wie Gehalt, Berater Handgeld usw.
Zu sagen "die Haben 50 für Werner und 24 für Augustin bekommen, ergo können sie auch wieder 74 ausgeben" greift viel viel viel zu kurz.

Das stimmt zwar, aber auch die Transferausgaben sind so strukturiert. Da Du vermutlich nicht der Bilanzbuchhalter von RBL bist, wirst Du -wie wir auch- wohl mit vereinfachenden Annahmen leben müssen. Ansonsten kannst Du uns gerne die Finanzen und Bilanzpositionen von RBL offenlegen und weitere Details dozieren. zwinker
This contribution was last edited by Borse on Jul 7, 2020 at 9:06 PM hours
  Post options
Do you really want to delete the complete thread?

  Moderator options
Do you really want to delete this post?
  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.